Richard Granzer 

 

Richard Granzer ist seit mehr als 25 Jahren im Bereich betriebliche Vorsorge aktiv. Er kennt das Thema Sozialkapital sowohl aus der Sicht von Produktanbietern als auch als HR Manager. Von 2001 bis 2017 war er Geschäftsführer der Valida Consulting GmbH und für das Thema Vorsorgeberatung verantwortlich. In dieser Rolle hat er zahlreiche Unternehmen mit Ihren Pensions- und Abfertigungsthemen als Unternehmensberater begleitet. Er hat diverse Fachartikel veröffentlicht und war bei vielen Expertenveranstaltungen als Vortragender oder Moderator eingeladen. Er gilt als einer der Wegbereiter für "beitragsorientierte Pensionszusagen" und seine in einem Fachartikel dazu publizierten Ideen haben auch in den Einkommensteuerrichtlinien Berücksichtigung gefunden.

Richard Granzer ist verheiratet und Vater von zwei Buben. Als ambitionierter Freizeitsportler hat er an Mountainbike-Rennen sowie Radmarathons, Duathlons und zahlreichen Laufveranstaltungen für das Team "Sport Nora" teilgenommen. Eine weitere Leidenschaft sind historische Fahrzeuge, insbesondere italienische Kleinwagen aus den 50er-, 60er- und 70er-Jahren. Prunkstück der Sammlung ist ein Fiat 750 GT Zagato aus dem Jahr 1957. Daneben sammelt und restauriert er auch klassische Rennräder.

Seit Oktober 2017 ist er als Experte für Sozialkapital selbständig in Wien tätig.